icon-Regression Mathe Tutorial: Online Rechner Ausgleichsrechnung

Anzahl der Stellen =

Linien Style

Die Einstellung wird mit Neuberechnung der Funktion übernommen.

Gerade

Gauss

Potenz

Exponential

e-Funktion

e-Quadrat

Polynom

Fourier

Punkte Style

Ausgleichsfunktion berechnen

Ausgleichsfunktion berechnen und dem Diagramm hinzufügen.

y = a + b⋅x

Gaussverteilung

y = a⋅xb

y = b⋅ax

y = b⋅ea⋅x

y = a⋅eb⋅(x+c)2

ten Grades

mit Reihengliedern

Eingabe der Messwerte

Alternativ können die Werte in eine Tabelle eingegeben werden oder in ein Textfeld. In das Textfeld können die Daten auch aus einer Textdatei oder einer csv-Datei geladen werden.

Textfeld- oder Dateieingabe

Eine alternative Eingabe ist über das folgende Textfeld möglich. Das Dezimaltrennzeichen ist der Punkt (.). Die Werte können Komma oder Leerzeichen oder Semikolon getrennt sein. Wird im Auswahlfeld das Dezimaltrennzeichen auf Komma geändert darf natürlich das Komma nicht als Trennzeichen verwendet werden.

Dezimaltrennzeichen
Dateiauswahl

Datensatz auswählen und Diagramm zurücksetzen

Tabelleneingabe

Anzahl der Messpunkte n=

Eingabe der Messwerte: x1, y1, x2, y2, ...

Datensatz auswählen und Diagramm zurücksetzen

Mehr zur Regressions­rechnung

Rechner: Ausgleichsrechnung (Curve fit)

Mit dem Rechner können unterschiedliche Funktionen an Daten angepasst werden: Ausgleichsgerade, Ausgleichspolynom, Fourierreihe, Gaussverteilung und Potenzgesetz. Es sind zwei alternative Möglichkeiten zur Dateneingabe vorgesehen. Mit dem Button 'Datensatz auswählen' wird der entsprechende Datensatz übernommen und das Diagramm zurückgesetzt und die jeweiligen Messwerte in das Diagramm eingetragen. Jetzt können zu dem Datensatz die Ausgleichsfunktionen durch Anwahl des Buttons berechnet werden und dem Diagramm hinzugefügt werden. Durch die Anwahl weiterer Ausgleichsfunktionen werden die weiteren Funktionen dem Diagramm hinzugefügt. Die Darstellung der Funktionen und Punkte kann mittels der Styleangaben gewählt werden. Die Styleangaben werden mit Neuberechnung übernommen. std gibt die Standardabweichung der Punkte von der berechneten Ausgleichsfunktion an.

Liegen die Daten z.B. in Excel vor so können die Daten in eine csv-Datei exportiert werden. Die csv-Datei kann dann mittels Anwahl des 'Durchsuchen ...' Buttons ausgewählt und eingelesen werden. Die Daten aus der Datei werden in das Textfeld übertragen.