icon-Mathe Ableitungsrechner

Plot-Einstellungen

Linien Style

f(x)

f(x)

Wertebereich der Achsen
x-min= x-max=
y-min= y-max=
Wertebereich der Variablen y und z
y-min= y-max=
z-min= z-max=
Wertebereich der Parameter
a-min= a-max=
b-min= b-max=
c-min= c-max=
Aktueller Wert der Variablen y und z
y=
z=
Aktueller Wert der Parameter
a=
b=
c=

Ableitungsrechner für gewöhnliche und partielle Ableitungen

Der Ableitungsrechner berechnet Ableitung der Funktion nach x oder die partielle Ableitung nach x, y oder z sowie den 3d-Gradienten der Funktion mit den Komponenten der partiellen Ableitungen nach x, y und z.

Eingabefeld für die Funktion:

f =

cl

d/dx

∂/∂x

∂/∂y

∂/∂z

grad

Pos1

End

7

8

9

/

x

y

z

4

5

6

*

(

)

1

2

3

-

a

b

c

0

.

+

sin

cos

tan

ex

ln

^

asin

acos

atan

x2

√x

xa

sinh

cosh

a⋅sin(b⋅x+c)

sin(a⋅x+b⋅y+c⋅z)

a⋅e(-b⋅x2+c)

a⋅x2+b⋅x+c

a⋅x2+b⋅y2+c⋅z2

e(x)⋅sin(x)⋅cos(x)

x+a

ex

1ax

x3

x4

x+a3

eax

x+y

ax+cbx+c

a+xb+x

1+x1-x

1+x1-x

x2-a2x2+a2

1a+bx

sinxcosx

ax+cby+d

Kopierfeld: Von hier aus kann die Ableitung in das Eingabefelfd der Funktion kopiert werden um die Ableitung als Ausgangsfunktion für weitere Ableitungen zu verwenden.

Plot der Funktion und der ersten Ableitung nach x

Zum Plotten der Funktion und der ersten Ableitung nach x sind die Variablen x, y und z sowie die Parameter a, b und c zulässig. Die Variablen y und z sowie die Parameter a, b und c können mittels der Slider variiert werden. Alternativ können die Werte numerisch in den Plot-Einstellungen eingegeben werden.